Studium USA

UNSER ANGEBOT FÜR EIN STUDIUM IN DEN USA

Kostenlose Beratung

wir bieten kostenlose Beratung zum Studium in den USA

Große Auswahl

Mehr als 70 Hochschulen in den USA bieten diverse Studienprogramme für internationale StudentenInnen

Bewerbungshilfe

Durch deutsche Repräsentanz helfen wir kostenlos bei der Bewerbung zur Wunschhochschule in den USA

INTERESSANTE UNIVERSITÄTEN IN DEN USA

Studium in den USA

California State University Fullerton

Studium in den USA

San Diego State University

Studium in den USA

Hawaii Pacific University

Studium in den USA

University of California Berkeley

STUDIUM IN DEN USA

Die nachfolgende FAQ Liste zum Studium in den USA stammt nicht von College Contact; wir übernehmen keinerlei Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen zum Studium in den USA. In Kürze werden wir an dieser Stelle aktuelle und detaillierte Informationen zum Studium USA. Zu unserem ausführlichen Ratgeber zum Studium USA gelangen Sie über www.college-contact.com/usa bzw. www.college-contact.com/usa/auslandssemester für Auslandssemester in den USA.Wie lange dauert die Vorbereitung auf ein Studium wenn ich nach dem Abitur in den USA anfangen will und wie gehe ich vor?Ist ein Associates Degree  mit einer Lehre in Deutschland gleichzusetzen?Wie sind die Colleges und Universitäten im Undergraduate Kurrikulum aufgebaut ?Ist ein Bachelor mit einem Grundstudium in Deutschland gleichzusetzen?Was kann ich nach dem Bachelor Abschluss machen, welche Weiterbildungen stehen mir offen?Ist ein Master Abschluss mit einem Diplom in Deutschland gleichzusetzen?Gibt es in den USA Trimester statt Semester?Wie funktioniert das amerikanische Kurssystem?Wie wird eine amerikanische Uni verwaltet und welche Verwaltungsstellen sind für mich wichtig? Ist die Qualität der Hochschulen in den USA gleich oder gibt es da Unterschiede?Welche Zulassungskriterien bestehen in den USA ?Wie organisiere ich mein Studium am Besten?Wie verläuft eine typische Woche an einer US Uni?Kann man an einer amerikanischen Uni durchfallen, kann man rausgeprüft werden?Wieviel kostet ein Studium in den USA?Was muss ich beachten wenn ich in den USA Recht studieren will und kann ich nach dem 1. Staatsexamen dort einen Zusatztitel erwerben?Wie sieht das Medizinstudium in den USA aus, wie ist das Studium aufgebaut?Was ist bei einem Master Studium in Wirtschaftswissenschaften zu beachten?Was mache ich als deutscher Student mit einem Bachelor Degree, der in den USA bleiben will ?Was mache ich als deutscher Student mit deutschem Abschluss, der in den USA leben und arbeiten will?Was mache ich als deutscher Student mit amerikanischen Abschluss, der nach Deutschland zurück will?Wo kann ich meine amerikanischen Studienleistungen anerkennen lassen?Wie funktioniert die Einstufung von deutschen Abschlüssen von dem Abitur bis zum Diplom ?Welche Universität kommt für mich in Frage nach welchen Kriterien gehe ich vor ?Wie sieht eine Aufstellung von jährlichen Ausgaben aus, wenn ich in den USA studieren möchte ?Was kosten mich die Vorbereitungen bis ich in den USA angekommen bin?Welche Zulassungstests und Eignungstests muss man für welches Studienfach machen ?


Wie lange dauert die Vorbereitung auf ein Studium wenn ich nach dem Abitur in den USA anfangen will und wie gehe ich vor ?

Klären Sie die Finanzierung. Als „undergrad“ ist Fremdfinanzierung fast ausgeschlossen.

  1. Sie überlegen sich was Sie studieren wollen und wenn Sie sich noch unschlüssig sind lassen Sie sich entsprechendes Informationsmaterial von den Universitäten zu schicken und entscheiden dann. A) Welches Studium B) Welche Universitäten Sie besuchen wollen.
  2. Melden Sie sich zum TOEFL  und SAT Test an.
  3. Lassen Sie sich Ihre Zeugnisse in einem Übersetzungsbüro übersetzen und beglaubigen.
  4.  Sie müssen sich ein Bankzertifikat (in Englisch) ausstellen lassen, welches Ihnen bescheinigt, dass Sie ausreichende finanzielle Mittel haben um das Studium abzuschlißen.
  5. Schicken Sie das ausgefüllte Bewerbungsformular für die Universität + Bankzertifikat ( Die Summe steht in den Bewerbungsunterlagen)+ beglaubigte Kopien Ihrer Zeugnisse + TOEFL Ergebnis und andere mögliche Tests wie zum Beispiel den SAT Test an die von Ihnen ausgewählten Universitäten + Universitätsgebühr zur Bearbeitung Ihres Antrages ( wählen Sie mehr als eine Universität).
  6. Sie werden dann wenn alles von Ihnen befolgt wurde ein I-20 Formular zugesandt bekommen, dass Sie mit dem Antrag auf ein Studentenvisum und den Beleg für den Bearbeitungsbeitrag  an die amerikanische Botschaft schicken. Vergessen Sie nicht ein Passbild und Ihren gültigen Reisepass und einen frankierten Rückumschlag beizulegen.
Zurück zum Anfang

Ist ein Associates Degree  mit einer Lehre in Deutschland gleichzusetzen?

In der Regel sind deutsche Lehren besser. Es gibt natürlich unterschiedliche Ausbildungszentren für ein Associates Degree und regional haben diese Institute einen unterschiedlichen Ruf. Prinzipiell ist es nicht anzuraten nur wegen eines Associates Degrees in die USA zu kommen.

Tipps & Tricks:
Man kann Kurse am Community College nehmen, die einem an der Universität oder am 4 Jahr College anerkannt werden. Der Vorteil ist, dass man seinen Notendurchschnitt verbessern kann und in der Regel zahlt man weniger für die Kurse an der Universität. Also immer informieren, ob es ein Community College in der Nhe gibt und welche Preise diese verlangen und wie teuer die Kurse sind.

Zurück zum Anfang

Wie sind die Colleges und Universitäten im Undergraduate Kurrikulum aufgebaut ?

Es gibt 2- Jahre, 4- Jahre Colleges und technische Schulen. Die Two-Year Colleges (2 Jahre) sind entweder Community Colleges oder Vorbereitungscolleges für das 4 Jahre Programm an einer Uni oder eben College. Die Community Colleges sind staatlich gefördert und extrem preisgünstig für Amerikaner, die eben in dieser Community ( Community = Landkreis) leben. Dort kann man einerseits Berufe wie Schweißer, Zahnarzthelferin oder Tierpfleger lernen, andererseits kann man auch akademische Fächer belegen, die einem später im 4 Jahres College angerechnet werden. Das 2 Jahr Programm wird mit einem Associates Degree in Arts (Künste) oder Science (Wissenschaft) oder mit einem Certificate abgeschlossen. Das 4 Jahr Programm ( was in manchen Fällen eigentlich 5 Jahre sind) wird mit einem Bachelor  Degree in Arts (Künste) oder Science (Wissenschaft) abgeschlossen. Das Bachelor kann an Universitäten oder eben Colleges erreicht werden]

Zurück zum Anfang

Ist ein Bachelor in den USA mit einem Grundstudium in Deutschland gleichzusetzen?

Dies ist prinzipiell mit „Nein“ zu beantworten, obwohl diese landläufige Annahme in manchen Fällen seine Berechtigung hat. Ein Grund ist, dass ein Bachelor ein vollwertiger Universitätsabschluss ist und das Grundstudium eben nur eine Etappe zum Abschluss eines deutschen Studium ist. Besonders in Ingenieurwissenschaften und Naturwissenschaften stellen deutsche Ausstauschstudenten immer wieder fest, dass Sie nach dem Grundstudium genauso viel oder sogar mehr an theoretischem Wissen besitzen als Ihre amerikanischen Kommilitonen. Ein weitere Grund für dieses Missverständnis ist, dass das amerikanische Bildungswesen an der Universität andere Lernziele verfolgt. In den USA ist die praktische Umsetzung der Theorie extrem wichtig und äußert sich darin, dass Studenten ständig Ihre Erkennntnisse vor der Klasse präsentieren müssen oder Berichte über neu erworbene Erkenntnisse abfassen müssen.

Zurück zum Anfang

Was kann ich nach dem Bachelor Abschluss machen, welche Weiterbildungen stehen mir offen ?

Nach dem Abschluss eines Bachelor Degrees kann man entweder erst einmal arbeiten gehen und nach ca. 2 Jahren Praxis einen Master Abschluss innerhalb von 1-2 Jahren abschließen. Man kann aber auch gleich weiter studieren und einen Master Abschluss anstreben. Zu beachten dabei ist, dass man meistens eine Durchschnittsnote „C“ dafür braucht und meistens noch einen Eingangstest wie den GMAT ablegen muss. Eine weitere Möglichkeit ist es aber auch zu arbeiten und an einer Abendschule einen Master anzustreben. Dieser Weg ist beschwerlicher und dauert ca. 2-4 Jahre . Man kann aber auch versuchen an einer der Medical School (Medizinstudium) Zulassung zu beantragen und innerhalb von 4 Jahren zum Abschluss zu kommen. Man muss ebenfalls ein Bachelor Degree haben wenn man die Law School (Rechtsstudium) besuchen will, hier werden wieder Eingangstest wie den LSAT verlangt und eine gute bis sehr gute Bachelorabschlussnote. Man kann aber auch gleich ein Ph.D. (Doktortitel) anstreben, dies verlangt natürlich gute bis sehr gute Noten nach dem Abschluss eines vorbereitendes Bachelor Degrees. Dieses Programm dauert mindestens 4 Jahre aber 5-6 Jahre sind realistischer. Die hier genannten Eingangstest werden in einem separaten Kapitel behandelt und können hier angeklickt werden

Zurück zum Anfang

Ist ein Master Abschluss mit einem Diplom in Deutschland gleichzusetzen?

In Deutschland wird ein Master mit einem Diplom gleichgesetzt aber in den USA wird ein Diplom nicht unbedingt mit einem Master gleichgesetzt. Hier muss man eines verstehen, die Grenzen sind hier verwischt und mit geschicktem Verhandeln kann man sich Kurse anerkennen lassen und sich einige Kurse ersparen.

Tipps & Tricks:
Transferstudent von Deutschland oder als Masterstudent aus Deutschland kann man mit der „Admission“ (Immatrikulationsamt) verhandeln welche Kurse von Deutschland anerkannt werden und welche nicht. Die Grenzen sind hier stark verschwommen und man kann mit Verhandeln Geld und Zeit sparen. Es ist zum Beispiel schon öfters vorgekommen, dass deutsche Studenten mit einem Vordiplom in Ingenieurwissenschaften oder Naturwissenschaften Ihr Vordiplom als Bachelor anerkannt bekamen und Ihren Master innerhalb von 4 Jahren bekamen. Auch sollte man versuchen Abiturkurse anrechnen zu lassen, da manche amerikanischen Internationalen Management Kurse im Bachelorstudium  nicht mehr sind als ein erweiterter Erdkunde Kurs.

Zurück zum Anfang

Gibt es in den USA Trimester statt Semester?

Prinzipiell gibt es das Fall und Spring Semester aber zusätzlich werden noch Kurse im Sommer, in den sogenannten Summer Sessions, angeboten, die einem erlauben eine reduzierte Anzahl von Kursen zu nehmen. Es gibt auch Universitäten, die Trimester anbieten. An diesen Universitäten sind die „Semester“ unterschiedlich lang.

Zurück zum Anfang

Wie funktioniert das amerikanische Kurssystem?

Das amerikanische Kurssystem ist so aufgebaut, dass jeder Kurs mit einer Kreditzahl belegt ist und meistens den Wochenstunden in diesem Kurs entsprechen. Sprich, hat man 3 mal pro Woche öffentliche Rede dann wird der Kurs wahrscheinlich 3 Kredite zugeordnet werden. Am Ende des Semesters werden dann die Kreditstudent mit der Endnote multipliziert. Wenn man zum Beispiel ein A erhlt ( Im 5 Punkte System sind dies 5 Punkte und im 4 Punkte System sind dies 4 Punkte). dann wäre dies eine 15 bzw. 12. Man braucht für ein Bachelor meistens mehr als 120 Kreditstunden. Die Abschlussnote ist eben das gewichtete Mittel aus allen Noten. Das Masterprogramm hat ein ähnliches Kreditstundensystem nur dort wird dies etwas anders berechnet aber das Prinzip ist das Gleiche. Eine Semester Reportkarte könnte so aussehen:

KursCredit HoursGradePoints
Business Administration  3213B9
Business Administration 2003C6
Accounting 301 (Cost Accounting)4A12
Acounting 300 (Section B)1A4
Finance 2543B9
French Literature 3113A+12
Total Hours: 17Grade Point Average: 3.058Total Grade Point Average: 3.31
GPA: 3.31 out of 4
Zurück zum Anfang

Wie wird eine amerikanische Uni verwaltet und welche Verwaltungsstellen sind für mich wichtig ?

Wichtig: Social Security sofort beantragen. Admission Office dort werden alle Bewerbungen und Bewerbungsunterlagen verwaltet. Als internationaler Student muss man jedoch meistens zu der International Admission Office gehen. Die Financial Aid Office ist für die finanzielle Unterstützung für Studenten verantwortlich. Dort kann man erfahren, ob man für finanzielle Unterstützung in Frage kommt.

Das „Department for Student Affairs“ ist für alle möglichen Dinge wie das Minderheiten Diskriminierungs-Verhinderungszentrum untergebracht,  aber auch das Büro für die Verwaltung von Dokumenten von internationales Studenten. Hier muss man sich sein Visa für die Ausreise stempeln lassen. Auch gibt es auch an jeder Universität eine Stelle, die für alle möglichen Dokumente zuständig ist und man die Noten vor der Zeugnisvergabe einsehen kann.

Tipps & Tricks:

Sehr wichtig sind doch auch legal services Rechtsberatung, die an vielen Unis umsonst ist. Wie wichtig dieses legal service department für internationale Studenten ist, kann ich hier nicht genug betonen. Das amerikanische Rechtssystem ist sehr verschieden von dem deutschen und unsere Erfahrung ist, dass viele Verträge abschließen, die sie gar nicht verstehen und wenn es nur ein Mietvertrag oder Funktelefonvertrag ist. Bitte gehen Sie jedesmal zu diesem Service wenn Sie einen Vertrag um die $ 1,000 haben oder wenn Sie das Kleingedruckte nicht verstehen. „Puffing“ ist eine Methode in denen Verkaufspersonal Ihre Produkte übermäßig gut darstellen und hat schon manchen mit einem ungewünschten Produkt zurückgelassen.


Tipps &Tricks

Das „Student Conflict Resolution“ Büro kann einem helfen zerstrittene Parteien mit Hilfe von Rechtsberatung zu einem außergerichtlichen Einigung zu gelangen. Dies ist billiger und emotional weniger aufreibend als eine Gerichtsverhandlung in einem „Small Claims“ Gerichtshof.

Tipps & Tricks:
Das Büro des „Student Advisors for undergraduates“ ist für die Beratung von Kursrelevanten Problemen von Bachelorkandidaten verantwortlich und sollte die Zweitwohnung jeden Studenten sein. Mit der Flut von Kursen, die man im Bachelor Kurrikulum nehmen muss, entsteht sehr oft totale Konfusion, ob und wie der genommene Kurs zählt. Die Konfusion entsteht dadurch, da man bestimmte Requirements  (Pflichtfcher) hat, die aber durch eine Flut von verschiedenen Kursen erfüllen kann. Es ist absolut keine Seltenheit, dass Studenten Kurse nehmen, die gar nicht zählen, oder Ihr Requirement mehrmals erfüllen aber dafür andere vernachlässigen, was in einer längeren oder kostspieligeren Studiums resultiert. Finden Sie heraus welche Kurse Sie für welche Requirementsìbrauchen und schauen Sie nach Kursen die in 2 oder mehr Requirements gleichzeitig auftauchen, denn so können Sie viele Fächer umgehen, die Sie schon von Ihrer Gymnasialzeit kennen.

Zurück zum Anfang

Ist die Qualität der Hochschulen in den USA gleich oder gibt es da Unterschiede?

Die Qualität der Universitäten und Colleges in den USA ist sehr unterschiedlich. Der einfachste Weg herauszufinden wie gut oder wie schlecht eine Universität oder College ist, sind die Rankings (Rangzahlen), die von diversen Magazinen oder Instituten herausgegeben werden. Dort wird dann ermittelt welche Universität am Besten ist und welche Universitäten die besten Fachschaften haben usw. Die Rankings unterscheiden sich teilweise graduell und man kann eigentlich davon ausgehen, dass man mit den Top 50 der Universitäten eine ganz gute Ausbildung erhalten kann. Auch hier empfiehlt sich in die Fachschaften hineinzuschauen und deren Rankings genauer zu betrachten. Wichtig für einen ausländischen Ausstauschstudenten  herauszufinden welche Kurse in Deutschland anerkannt werden.

Tips &Tricks  Es gibt einen feinen Unterschied im amerikanischen Universitätswesen und dies ist der Unterschied zwischen Ivy League Universität und dem Rest. In der Efeu Liga wird ganz klar von einer Elite geredet, die durch Geld, gute Noten und gesellschaftlichen Qualität oder schierer Genialität einen Sonnenplatz an den amerikanischen Universitäten erhalten haben. Obwohl einige staatliche Universitäten diese Ivy Leagues hinsichtlich der Fachschaften im Ranking schlgt, zählt der Name von einer Ivy Universität und wird einem später einige Türen öffnen. Ganz wichtig ist es hier Kontakte (networking) zu knüpfen, wie an jeder anderen Universität auch, um später entsprechende Leute zu kennen, die einem behilflich seien könnten. Dieses networking existiert in diesem extremen Masse nicht in Deutschland aber ist extrem wichtig in den USA.

Zurück zum Anfang

Welche Zulassungskriterien bestehen in den USA ?

Wie auch in Deutschland gibt es des öfteren einen Numerus Clausus zusätzlich gibt es noch diverse Tests wie den SAT Test für High School Schüler. Als ausländischer Student mit der Absicht einen Bachelor Degree zu bekommen, kann man unter Umständen auch einen Umweg übers Community College machen. Der Vorteil ist, dass man sich anfänglich auf die Sprache konzentrieren kann und sich auch durch die relativ einfachen Kurse ein guten Notendurchschnitt erarbeiten kann. Der Nachteil dieses Weges ist, dass einem bestimmte Unis verschlossen bleiben und oder man sehr hohe Notendurchschnitte aufweisen muss, um an eine gute Uni ausserhalb des Staates zu wechseln. Ansonsten muss man wie die Amerikaner auch einen SAT Test ablegen. Als Quereinsteiger (ohne Vordiplom)stellt sich oft das Problem, dass man viele Kurse in den USA nicht anerkannt bekommt und dadurch Zeit und Geld verliert. Mit einem Vordiplom wechseln kann unter Umständen ein kluger Schachzug sein, wenn es einem darum geht ein Studium schnell abzuschliessen um dann Geld zu verdienen.

Tips &Tricks  In den USA gibt es das Affirmative Action, dieses Gesetz besagt, dass Minderheiten mit gleicher oder ähnlicher Qualifikation dann genommen werden müssen wenn in einer Organisation nicht das gleiche Rassenverhältnis herrscht. Sprich, wenn bei einer Firma 100% Weisse arbeiten, muss ein Afro-Amerikaner einem Weissen Kandidat mit gleicher Qualifikation bevorzugt werden, da ca. 14% der US Amerikaner Afro-Amerikaner sind. Dies führte dazu, dass die Universitäten bemüht sind ein ethnisch ausgeglichenes Umfeld zu schaffen. Deshalb werden an manchen Orten viele Asiaten trotz exzellenter Noten nicht an einer Uni zugelassen , da diese nur ein relativ kleinen Prozentsatz in der US Gesellschaft ausmachen. Für den deutschen Studenten gilt, um so weniger Deutsche an einem amerikanischen Lehrinstitut sind umso besser sind die Chancen zugelassen zu werden. Bis auf ein paar Unis in Kalifornien ist man als Deutscher diesem Konkurrenzkampf nicht unbedingt ausgesetzt

Zurück zum Anfang

Wie organisiere ich mein Studium am Besten?

Im Gegensatz zu Deutschland wird einem das Studium an der US Universität organisiert. Dem Studenten bleibt nur noch die Zeiteinteilung und das Lernen. Ein Student belegt im Bachelor Kurrikulum 5 Kurse, die 3 mal pro Woche statt finden, so hat der Student 15 Wochenstunden. Man geht aber davon aus, dass für jede Wochenstunde 3 Stunden zu Hause vorbereitet werden muss. Im Gegensatz zu deutschen Universitäten legen viele Professoren extremen Wert darauf, dass Kursmaterial vor der Vorlesung und Diskussion durch gearbeitet wurde. Sogenannte Pop UpQuizes sollen stichprobenartig feststellen, ob der Student auch das ntige Kursmaterial gelesen hat. Diese Quizes gehen dann auch in die Endnote ein.

Tipps & Tricks:
Im Bachelor Kurrikulum ist es extrem wichtig ausführliche Mitschriebe in den Vorlesungen anzufertigen. Viele Studenten schwren darauf, dass dies der beste Weg ist im College oder Universität durchzukommen

Zurück zum Anfang

Wie verluft eine typische Woche an einer US- Uni ?

Es kommt darauf an welches Studienfach man belegt. In den Ingenieurwissenschaften und Naturwissenschaften werden Vorlesungen gehalten und das Wissen wird in entsprechenden Tests abgefragt. Meistens muss man auch an bestimmten Projekten durch das Semester arbeiten, die am des Semesters eingereicht werden müssen. Die Wirtschaftswissenschaftler müssen sich meistens mit Teamprojekten und Präsentationen rumschlagen, die extrem viel Zeit kosten. Zusätzlich wird das Wissen anhand von Tests abgefragt. Meistens werden pro Fach mehrere Tests gestellt so dass ein Test allein nicht über die Endnote entscheidet. Die meisten Studenten sind im Semester sehr beschftigt, da auch eine grosse Anzahl nebenher Geld verdienen muss oder einfach will. Ansosnten unterscheidet sich der Uni Alltag dadurch, dass das ganze Semester konsequent gearbeitet wird, da ständig irgendwelche Prüfungen oder Präsentationen stattfinden oder es müssen irgendwelche Forschungskurzberichte eingereicht werden.

Zurück zum Anfang

Kann man an einer amerikanischen Uni durchfallen, kann man rausgeprüft werden ?

Ja! In den USA läuft es generell so, dass man eine bestimmte Durchschnittsnote halten muss. Im Bachelor Kurrikulum ist dies meistens eine Durchschnittnote von „C“ oder 2 ( 4 Punkte System) bzw. 3 Notenpunkten ( 5 Punkte System). Der Unidurchschnitt schwankt meistens so im C+ Bereich. Im Masterprogramm kann es schon passieren, dass man einen Notendurchschnitt von „B“ halten muss. In den USA wird man meistens an den Leistungen seiner Kommiliotonen gemessen. Deshalb besteht in den USA ein grosser Konkurrenzkampf untereinander. Nicht umsonst ist kopieren von Kommiliotonen in den USA so verpöhnt, denn im Grunde genommen schneidet man sich ins eigene Fleisch.Aus diesem System leitet sich auch noch ein anderer Vorteil ab, dass man trotz relativ schlechter Noten am Ende noch ein „B“ oder „A“ bekommen kann, wenn alle anderen noch schlechter waren und man am Ende des Semesters im Verhältnis zum oberen Drittel gehörte. Eine andere angenehme Tatsache ist es, dass man sehr schwer rausgeprüft werden kann, denn man wird im Durchschnitt bewertet. Das heisst konkret solange man nicht Mindestanforderung von einem Durchschnitt von „C“ unterschreitet bleibt man an der Uni. Deswegen kann man einen Kurs mit einem „F“ belegen  ohne notwendigerweise von der Uni zu fliegen. Meistens muss man diesen Kurs jedoch wiederholen und wenn man dann nochmal durchfliegt muss man hoffen, dass der  Durchschnitt aller Noten eben höher ist als die verlangte Durchschnittsnote. Wenn man darunter liegt kommt man auf „Probation“ d.h., dass man im nchsten Semester eine deutliche Verbesserung aufzeigen muss, wenn man nicht von der Uni fliegen will.

Tipps & Tricks:
Ausländische Studenten müssen eine Mindestanzahl von 12 Credits pro Semester nehmen, da Sie ansonsten Ihren Visa Status verletzen. Auch kann man meistens nicht mehr als 18 Kreditstunden nehmen ohne den  Student Advisor zu konsultieren. Viele finanziellen Hilfen sind auch an Notendurchschnitten gebunden und es ist keine Seltenheit, dass Kommiliotonen wegen 0,5% unter dem verlangten Notendurchschnitt Ihre finanzielle Hilfe verloren.

Zurück zum Anfang

Wieviel kostet ein Studium in den USA ?

Die Studiengebühren sind unterschiedlich und reichen von $ 5,000 – $ 30,000 pro Semester ohne Wohnen, Lebensmittel und Bücher mit einzuberechnen.. In den USA wird zwischen Privaten und Staatlichen Universitäten unterschieden. Die Universitäten mit staatlicher Unterstützung sind in der Regel billiger. Auch macht es bei staatlichen Universitäten einen Unterschied, ob der Student von ausserhalb des Bundesstaates kommt. Jemand, der von ausserhalb kommt zahlt in der Regel mehr. In manchen Community Colleges wird sogar zwischen Ausländern und Amerikanern ausserhalb des Bundesstaates unterschieden, die Ausländer müssen natürlich mehr bezahlen.

Zurück zum Anfang

Was muss ich beachten wenn ich in den USA Recht studieren will und kann ich nach dem 1. Staatsexamen dort einen Zusatztitel erwerben ?

In den USA muss man mindestens ein Bachelor Degree besitzen, um an der Law School zugelassen zu werden. Deshalb dauert nicht wie von vielen Deutschen missverständlich angenommen nur drei Jahre, sondern 7 Jahre. Dies ist auch der Grund warum amerikanische Unis von deutschen Studenten mindestens das 1. Staatsexamen bei einem Wechsel oder Aufbaustudium verlangen. Nach dem 1. Staatsexamen ergeben sich für den deutschen Studenten dann mehrere Möglichkeiten. Einmal kann innerhalb eines Jahres ein LL.M. Programm absolviert werden was zum Master of Law führt. In einem dreijährigem Studium kann ein ÑJuris Doctorì J.D. also ein Doktortitel im Recht erzielt werden.

Zurück zum Anfang

Wie sieht das Medizinstudium in den USA aus, wie ist das Studium aufgebaut ?

In den USA muss man ein 4 jähriges Studium ablegen bevor man zur Medical School zugelassen wird. In einem Pre-Medical Studium werden die Studenten auf Eingangstest und das spätere Studium vorbereitet. Das deutsche Physikum ist nicht mit der Pre-Medical Education vergleichbar. Nach 3-5 Jahren in der Medical School  kann man mit einem Medical Doctor erhalten. Für deutsche Studenten ist zu beachten, dass die Aufnahmeprüfung an eine Medical School nur durch schwere Eingangstest zu schaffen ist

Zurück zum Anfang

Was ist bei einem Master Studium in Wirtschaftswissenschaften zu beachten ?

Es gibt mehrere Möglichkeiten einen Master in Business Administrations zu erhalten.Eine Mglichkeit ist es ein Studium in Deutschland zu absolvieren und dann nach mehr jähriger Berufserfahrung sich für einen Studiumsplatz in den USA zu bewerben.Eine andere ist es in den USA zu arbeiten und in Abendkursen den Master zu erwerben. Dies verlangt aber Ausdauer und man muss mit mindestens 4 Jahren rechnen in sehr seltenen Fällen mit weniger.Manchmal kann man auch ein integriertes Studium in einer Firma absolvieren.

Tipps & Tricks:
Sorgfältige Planung für das Masterstudium ist das A und O um Kosten und Zeit zu sparen aber auch Frustrationen zu vermeiden. Manchmal können Sie einen Masterstudium nach dem Vordiplom beginnen, die Gefahr hierbei ist jedoch, dass die anbietende Universität nicht besonders gut ist und Sie den Master in Deutschland nicht führen dürfen (Akkreditierung). Insbesondere wenn Sie in den USA bleiben wollen ist es essentiell, dass Sie sich ein Programm aussuchen, dass in den USA anerkannt ist. Es gibt einige Deutsche, die einer vollkommen unbekannten Universität einen Master erworben haben und sich wundern, dass es in den USA nicht die nötigen Eindruck verschafft.

Zurück zum Anfang

Was mache ich als deutscher Student mit Bachelor Degree, der in den USA bleiben will ?

Dem deutschen Studenten stellt sich gleich ein grosses Problem und dies ist das Visum. Wahrscheinlich hat der Kandidat ein F-1 Visum und ist berechtigt ein Jahr länger in den USA zu bleiben um ein Praktikum zu absolvieren und da stellt sich dann das Problem, dass der Kandidat zurück muss. Dies kann dann umgangen werden wenn der Kandidat einen Arbeitgeber gefunden hat, der Ihn für eine längere Zeit sponsored. Dann kann eine verlaengerte Aufenthaltsgenehmigung beantragt werden und nach ca. 6-7 Jahren kann man dann den Status des Resident erhalten. Eine gute Möglichkeit einen Sponsor zu finden ist wenn Sie auf die Job Fairsì gehen, die Ihre Universität anbietet oder wenn Sie zu den Job Fairs gehen, die  in Zeitungen angekdünigt werden. Eine andere gute Möglichkeit ist es zu dem Career Center an der Uni zu gehen, der auch sehr viele Informationen zu Bewerbungen und Arbeitsmarkt hat. Es ist auch wichtig, dass Sie schon während des Studiums in den USA gute Kontakte knüpfen und sich auch Empfehlungsschreiben von Professoren einholen, die Sie Ihren Bewerbungen beilegen können. Es ist auch wichtig Kontakte zu hheren Semester zu pflegen, die einem nachher wertvolle Tips über Ihren Beruf und Arbeitsplatz geben können. Eine andere gute Möglichkeit ist es seine Bewerbungsunterlagen in das Internet zu stellen. Von da an ist es einfacher in den USA zu bleiben. Beachten Sie, dass Sie sich whrend Ihres Studiums nicht für eine Green Card bewerben können. Heirat eines US- Staatsbürgers ist ebenfalls eine Möglichkeit im Land zu bleiben. Lassen Sie sich jedoch innerhalb von 2 Jahren scheiden, können Sie jedoch wieder ausgewiesen werden. Eine andere Möglichkeit ist es sich als Teaching Assistant für eine Uni zu bewerben und nebenher kostenlos einen Master Studiengang zu vollenden. Diese Stellen sind begehrt und manchmal kann man als Teaching Assistant nur bestimmte Fächer im Masterstudiengang nehmen. Eine andere Mglichkeit ist es sofort einen Master zu machen oder die Medical oder Law School zu besuchen. Dies stellt den Kandidaten nach dem Abschluss wieder vor die Situation einen Sponsor zu finden, der garantiert, dass man als ausländischer Staatsbürger in den USA bentigt wird. Aber auch hier gibt es die Möglichkeit einen Doktor (Ph.D.) zu machen. Danach wird man sehr wahrscheinlich auch irgendwo eine Forschungsstelle erhalten.

Zurück zum Anfang

Was mache ich als deutscher Student mit deutschem Abschluss, der in den USA leben und arbeiten will?

Wenn Sie dies vorhaben bewerben Sie sich augenblicklich bei der Green Card Verlosung. Wenn Sie eine Green Card erhalten haben Sie gute Möglichkeit zumindest bei einer deutschen Firma  unterzukommen. Wenn Sie bei einer amerikanischen Firma unterkommen wollen, sollten Sie vorher einen Master machen, um Ihre Fähigkeit im US- System zurechtzukommen unter Beweis zu stellen. Hier können Sie unter Umständen eine Finanzierungsmglichkeit  für Ihr Studium finden. Auch hier gelten die Vorschriften, dass Sie einen Sponsor für Ihren Aufenthalt brauchen

Zurück zum Anfang

Was mache ich als deutscher Student mit amerikanischen Abschluss, der nach Deutschland zurück will.?

Hier kann generell gesagt werden, dass ein Bachelor in Deuschland mit Skepsis betrachtet wird. Aber es kommt natürlich darauf an was Sie studiert haben. Kandidaten mit Hauptfächern wie Computer Science, Management Information Systems, Software Engineering sind natürlich auch in Deutschland begehrt. Zuständige Stellen für die Anerkennung finden Sie in dem kostenlosen Studienführer USA des DAADWenn Sie einen Bachelor haben und zurück nach Deutschland wollen und auch eine Arbeitsstelle haben, stellt sich Ihnen folgendes Problem! Wie bilde ich mich weiter? Während Sie in den USA in Abendkursen Ihren Master machen können, besteht in Deutschland diese Mglichkeit nicht. Wenn Sie sich also weiterbilden wollen, müssen Sie irgendwann einmal für weitere 1-3 Jahre die Berufswelt verlassen, um zurück an die Uni zu gehen.

Zurück zum Anfang

Wo kann ich meine amerikanischen Studienleistungen anerkennen lassen?

Für Diplom und Magisterstudiengnge sind die jeweiligen Prüfungsämter der deutschen Hochschulen oder die jeweiligen Fachbereiche zuständig. Für eine Staatsprüfung müssen Sie sich an die entsprechenden Behrden wenden. Für Lehramtstudiengänge sind die Kultusministerien der einzelnen Bundesländer zuständig. Für die Anerkennung von rechtswissenschaftlichen Studiengngen sind die Oberlandesgerichte zuständig, als Mediziner müssen Sie sich an die Landesärztekammer wenden. Haben Sie Ihren Wohnsitz im Ausland ist immer das Ministerium für Wissenschaft und Forschung Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf zuständig..

Zurück zum Anfang

Wie funktioniert die Einstufung von deutschen Abschlüssen (vom Abitur bis zum Diplom) in den USA?

Bevor Sie sich die unten stehende Liste ansehen müssen Sie beachten, dass dies nur eine Leitlinie ist. Die Liste ist aus Erfahrungswerten, der TOP 50 Universitten der USA zusammengestellt worden. Wenn Sie keinen Wert darauf legen in einer der renommiertesten Universitäten in den USA zu studieren, dann werden Sie wahrscheinlich geringere Auswahlkriterien vorfinden. Es muss nicht unbedingt ein Nachteil sein, wenn man sich für eine Universität entscheidet, die nicht in den besten 50 liegt. Es gibt auch viele Universitäten, die sich auf bestimmte Felder konzentriert haben. Das Harvey Mudd College in Kalifornien ist ausschliesslich für Naturwissenschaften und prüft seine Studenten, die schon sehr strenge Eingangskriterien bewältigt haben, rigoros raus, wenn diese den hohen Ansprüchen nicht genügen. Ausserdem sind die TOP 50 eine Liste, die von Instituten und Zeitschriften herausgebracht werden, die Ihre subjektiven Kriterien anlegen. Eine Sache ist sicher. Wer es geschafft hat ein Studienplatz an einer „Ivy League“ School zu bekommen, hat nach dem Abschluss aller beste Voraussetzung für eine gute Karriere. Dies liegt manchmal mehr an dem Prestige der Universität, als an der Ausbildung an der Universität.

Fachhochschulreife1. Studienjahr mit hohen SAT und TOEFL Scores. Mann kann aber auch einen Einstieg über ein Community College schaffen. Wenn man dort die ersten 2 Jahre oder 60 Creditstunden mit einem Notendurchschnitt von 1,5 (deutsche Benotungsskala) und besser schafft kann man an regionale Unis wechseln, die in den TOP 50 liegen. Mit ein wenig Fleiss kann dies durchaus geschafft werden und man spart meistens noch etwas Geld. Der Vorteil ist, dass man behutsam an die Sprache  und Kultur herangeführt wird. Nachteil ist, dass man den Notendurchschnitt unbedingt schaffen muss wenn man eine gute Universität will. Man muss sich vorher an der Universität erkundigen, ob Transferstudenten von diesem Community College genommen werden und welcher Numerus Clausus besteht.
AbiturSiehe Oben. Doch hier besteht die Möglichkeit sich Kurse vom Abitur anrechnen zu lassen. Manche Universitäten haben die Regel, dass nur ein Abiturkurs angerechnet wird, der mit einer glatten „1“ bestanden wurde. Trotzdem immer nachfragen und den Student Advisor oder die Admission konsultieren.
Student der Universität oder Fachhochschule ohne Vordiplom und einigen Scheinen.Dies ist in der Regel eine ungünstigste Kombination, denn in Deutschland ist ein bestandener Schein etwas anderes als ein belegter Kurs (1 von über 40 bis zum Bachelor). In manchen Studiengaengen in Deutschland braucht man nur ein paar Scheine bis zum Vordiplom. In den USA hat sich die ungute Regelung eingebürgert, dass ein Schein wie ein belegter Kurs gerechnet wird und die deutsche Note wird meistens nicht übernommen, sondern der Kurs wird mit einem bestanden belegt. Verhandeln mit dem „Student Advisor“ oder der „Admission“ kann sehr hilfreich sein und auch in einer höheren Einstufung resultieren.
Student der Universitt oder Fachhochschule mit VordiplomDies kann in manchen Fällen eine sehr gute Idee sein. In den Wirtschaftswissenschaften werden Sie wahrscheinlich in das 3. Sudienjahr übernommen. In den Naturwissenschaften kam es schon fters vor, dass das Vordiplom als Bachelor anerkannt wurde und ein Student  gleich im Masterprogramm weitermachte.
Fachhochschulabschluss4. Jahr „undergraduate“ oder 1. Jahr „graduate“
Universitt mit Vordiplom und einigen Scheinen3. oder 4. Jahr „undergraduate“ in bestimmten Studiengngen. Hier ist zu beachten, dass es in den USA Vertiefungen gibt, die man in Deuschland nicht kennt und man deshalb damit rechnen muss, dass viele deutsche Studienleistungen nicht anerkannt werden
Universittsabschluss1. Jahr „graduate“
AllgemeinesEs sollte beachtet werden, dass man in den USA viele Fächer im „undergraduate“ Kurrikulum belegen muss, die in Deutschland keiner verlangt. Deshalb werden viele Transferstudenten aus dem deutschsprachigen Raum mit Fächern konfrontiert, die Ihnen vollkommen überflüssig erscheinen, aber trotzdem verlangt werden. So kann man zwar alle Hauptfachspezifischen Kurse in der Tasche haben, aber es fehlen noch solche Kurse wie Astronomie oder Umweltbiologie. Also man sollte diese Dinge vorher mit dem Advisor besprechen und dies geht meistens nur vor Ort oder zähflüssig per Post und einiges besser per Email. 
Zurück zum Anfang

Welche Universität kommt für mich in Frage nach welchen Kriterien gehe ich bei meiner Suche vor?

Bevor Sie sich entschliessen an einer Universität in den USA zu studieren, müssen Sie sich fragen, welche Vorteile Sie sich durch ein Studium in den USA erarbeiten kennen oder ob Sie es nur kulturelle Eindrücke gewinnen wollen, oder ob Sie später einmal in den USA leben und arbeiten wollen… usw. Wenn Sie dies für sich geklärt haben, dann können Sie vielleicht mit den gleich genannten Informationen anfangen. Sie müssen sich über die finanzielle Belastung eines Studiums in den USA im Klaren sein. Sie müssen davon ausgehen, dass Sie pro Jahr mindestens DM 40,000 ausgeben müssen um Ihr komplettes Leben in den USA finanzieren zu können. Diese Summe wird noch sehr viel höher liegen wenn Sie an Universitaeten gehen, die pro Semester DM 20,000 Studiengebuehren verlangen. In den USA stehen Ihnen keine oder kaum Frdermittel zur Verf¸gung (Unter Adressen können Sie ein paar Informationen erhalten). Ein Bachelor Studium könnte sich für Sie finanziell rentieren, wenn Sie ein Studiengang wählen, der Ihnen Wissen vermittelt, welches in Deutschland so noch nicht an Universitäten vermittelt wird. Dazu knnte man Fächer wie „Biogenetics“, „Management Information Systems“, „Accounting nach US GAAP“, „Software Engineering“ zählen. Hier könnten sich auch Universitäten anbieten, die sich ausschliesslich mit diesen Themen befassen und nicht in den TOP 50 aufgelistet sind. Aber auch hier haben Universitten wie Harvard, University of Illinois in Urbana-Champaign die Nase vorne. Nach dem Abschluss htten Sie dann auch in Deutschland gute Einstiegsmöglichkeiten. Wichtig ist es auch, dass Sie Zusatzabschlüsse machen, die man in Deutschland nicht machen kann wie das CPA Accounting Examen oder sich eine Zulassung als Rechtsanwalt durch bestehen des BAR Exams erarbeiten. Wenn Sie ein Studium in Deutschland abgeschlossen haben und forschen wollen, dann sind die USA auch ein sehr interessanter Ort. Wenn Sie nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften eine Zusatzqualifikation erarbeiten wollen, dann bieten sich Ihnen einige Mglichkeiten. Das Problem der Finanzierung kann durch ein Darlehen gelöst werden, aber es stehen auch viele Fördermittel zur Verfügung.

Zurück zum Anfang

Wie sieht eine Aufstellung von jährlichen Ausgaben aus, wenn ich in den USA studieren mchte

 ?

KostenartKostenbetragErklrung
Studiengebühren$5,000 bis $25,000 Studiengebühren hängen von der Universität ab.
Bücher $400 bis $1,000+Im Community College sind die Bücher billiger. Hängt von Studienfach ab.
Laptop, Desktop($1,000+)Meistens nur im „graduate“ Studiengängen gefragt.
andere Uniserviceleistungen$0 bis 1,000Laborkosten, Prüfungskosten, Extra Kurse (Computerkurse) usw.
Wohnen + Nebenkosten$3,500 bis $8,000+
Nahrungsmittel$3,500+Kommt auf den Lebensstil an. Aber $3,500 muss man schon als Minimum rechnen
Kleider, Möbel, Hauswaren$500+Fernseher, Kabelfernsehen, Radio usw.
Telefon$240+Absolutes Minimum ohne Installierungsgebühr von $50 und Extraservices wie „Caller ID“
Krankenversicherung$0 bis 3,000+Man kann auch ohne aber dies ist nicht empfehlenswert.
Persnliche Ausgaben$2,000+Wachsalon, Post, Kino, Kneipe, ue¸robedarf etc.
Transportkosten$500+In den USA braucht man immer eine Transportpauschale
Reservepolster$2,000Für anfallende, ungeahnte Kosten (Ganz Wichtig!)
Zurück zum Anfang

Was kosten mich die Vorbereitungen bis ich in den USA angekommen bin

 ?

KostenartKostenbetragErklärung
Gebühren fuer Tests$200.- bis $500GMAT, LSAT, SAT, TOEFL etc.
Gebühren fuer Antragsbearbeitung$40 bis $500Kommt auf die Anzahl der angeschriebenen Unis an
Anreise, Übernachtung$0 bis $400+Testzentren in Deutschland oder bei US Reise
Portokosten$150+
Übersetzungen, Beglaubigungen$300Knapp $1,5 pro Zeile im deutschen übersetzungsbüro
Flugkosten$500 bis $1,000+Kommt auf Unistandort an
Anreisekosten$0 bis $500
Organisationskosten$0 bis $500Wohnungssuche, Orientierungsfahrten etc.
Zurück zum Anfang

Welche Zulassungstests und Eignungstests muss man für welches Studienfach ablegen  ?

TOEFLTest dient dem Nachweis Ihrer Englischkenntnisse. Die Gebühr liegt bei $63+. Sie müssen ein Anmeldeformular ausfüllen. Haben Sie alles genau befolgt kriegen Sie ein Zulassungsticket und ein Foto File. Dieses schicken Sie mit einem aktuellen Passphoto zurück. Vergessen Sie nicht Ihren gueltigen Personalausweis an dem Testtag. US Universitten verlangen 500 bis 600 Punkten aus 677. Die Dauer des Tests sind 3 Stunden.Tipp: Achtung Zeitdruck. Gutes Zeitmanagement ist die halbe Miete.
TWETest of Written English kann mit dem TOEFL zusammen genommen werden. Dieser Test wird selten verlangt. Hier wird ein strukturierter Aufbau verlangt. Tipp: Kurze Zusammenfassung der Frage, 3 Argumente benennen im Hauptteil ausführen am Ende nochmal alles kurz Zusammenfassen. Kurze korrekte Stze. Zeitraum:45 minuten
TSETest of Spoken English. Kann mit TOEFL genommen werden und dauert ca. 20 Minuten. Kosten:$100.
GREManchmal Zulassungsvoraussetzung für „graduate“ Studiengänge. Im „General Test“ werden allgemeine Fragen gestellt und im „Subject Test“ werden fragen zu verschiedenen Fachrichtungen gestellt. Wenn Sie wollen können Sie beide Tests auf einmal nehmen. Der „General Test“ kostet $120 der „Subject Test“ kostet $96
GMATGraduate Management Admission Test. Dieser Test wird von vielen Universitäten für das M.B.A. verlangt. Gefragt werden sprachliche, analytische, mathematische Dinge. Die Kosten betragen ca. $160 ausserhalb der USA. Tipp: Vorbereiten.
LSATLaw School Admission Test. Wenn Sie ein Aufbaustudiengang machen wollen oder an die Law School wollen, müssen Sie diesen Test nehmen. Der Test kostet $86. Tipp: Vorbereiten hilft hier nur bedingt. Es wird rein logisches Denkvermgen abgefragt.
MATAlternative zum GRE
MCATMedical College Admission Test. Zulassungstest für viele Medical Schools
SAT I,IISAt I und SAT II sind Scholastic Assessment Tests, die man braucht wenn man einer US Universitt  anfangen will zu studieren.
USMLEUnited States Medical Licensing Examination. Wenn man als Arzt in den USA praktizieren will…viel Spass beim Test.
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!